toggle menu Gastgeberverzeichnis
Ein Stück Schwäbische Alb
24.01.2018

Dieses Jahr feiert das Osterei-Museum in Sonnenbühl das 25-jährige Bestehen

"Rot in Schale - 25 Jahre Osterei-Museum" - Mit dieser Ausstellung beginnt die neue Saison im Osterei-Museum startet am 23. Februar 2018 mit Sonderausstellung und kunsthandwerklichem Ostermarkt

ROT und SILBER – Tradition und Zukunft 
Traditionelle „rote“ Eier mit moderner Handlettering-Beschriftung in Kombination mit einer Radzierblende („Wheel Cover“) eines Ford Mustang von 1966. Das „rote Ei“ als Symbol für Frühling, Liebe und das Blut Christi, spielt bis heute im orthodoxen Osterfest eine zentrale Rolle.
Daniela Löbbe und Ruth Gwosdz kombinieren im Objekt die traditionelle Farbe ROT mit der zeitgemäßen und frischen Kalligraphie des 21. Jahrhunderts. Die Radzierblende des Ford Mustang in hochglänzendem SILBER steht stellvertretend für die Moderne und die Zukunft. Mit dem Sportwagen Mustang I hatte Ford in den sechziger Jahren die neue Klasse der Pony-Cars begründet und eine einzigartige Erfolgsgeschichte geschrieben, die bis heute andauert. Das Rad dreht sich seit Jahrtausenden und verbindet Menschen und Kulturen.
Im „ZEIT-RAD“ harmoniert das natürliche Oval der Eier perfekt mit der von Menschhand hergestellten Metallscheibe und verbindet das Jahresmotto „ROT und SILBER – Tradition und Zukunft“ im Osterei-Museum 2018.

Das erste Ausstellungswochenende bietet folgendes Programm:

18.02.18  14 – 16 Uhr Schnuppertag

23.02.18
19 Uhr Ausstellungseröffnung mit Edit Lörincz, Mischtechnik, Bohren, MalereiFörderverein, Museumstisch und Tombola

23.02.-02.04. Ostermarkt

Während und auch außerhalb der Öffnungszeiten bieten das Museum für Gruppen Sonderführungen nach Voranmeldung an. Die Führungen gehen durch die Dauerausstellung und vermitteln viel interessante Informationen rund um das Oval. Sie sind auf schwäbisch, deutsch, englisch, französisch und russisch möglich. 

Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Info (Montags bis Freitags von 9 bis 12 Uhr): 07128 92518 oder als Mail-Anfrage: info@Sonnenbuehl.de