toggle menu Gastgeberverzeichnis
Ein Stück Schwäbische Alb
13.04.2017

Ein Traum in weiß und rosa

Ferienzeit – Blütezeit: Veranstaltungen aus der Reihe „Schwäbisches Hanami“ laden in und nach den Osterferien ein, die Obstbaumblüte mit allen Sinnen zu genießen.

Der Frühling steht vor der Tür und während die Ostereier von Kindern und Familien mitunter intensiv gesucht werden mussten, lässt sich ein Schatz ganz anderer Art schnell und leicht finden: die blühenden Obstbäume im Schwäbsichen Streuobstparadies.

Überschwänglich blühen bereits jetzt die Kirschen und Birnen und auch die Apfelbäume verzaubern mitunter schon mit ihren rosa Blüten die größte zusammenhängende Streuobstlandschaft Europas. Damit auch Keinem dieses Naturwunder entgeht, hat der Verein Schwäbisches Streuobstparadies e.V. seit einigen Wochen wieder seinen beliebten Blüten-Ticker gestartet. Auf der Internetseite www.streuobstparadies.de und auf der Facebook-Seite www.facebook.com/ SchwaebischesStreuobstparadies/ gibt es wieder tagesaktuelle Fotos von Apfel-, Kirschen- und Birnenknospen zu bewundern.

"Alle Blüten-Begeisterten können so mitverfolgen, wie es um die Obstblüte steht und auch den besten Zeitpunkt für einen Ausflug in die Streuobstwiesen abpassen", erklärt die Geschäftsführerin des Vereins, Maria Schropp. "Gerne nehmen wir auch wieder Bildereinsendungen aus dem Gebiet entgegen, so können wir gut zeigen wie weit die Knospen entwickelt sind und in welchen Ecken der Region es schon blüht."

Rund um die Osterfeiertage finden auch in diesem Jahr unter dem Motto "Schwäbisches Hanami" (japanisch = Blüten betrachten) wieder zahlreiche Veranstaltungen, wie Wanderungen, Radtouren, Blütenfeste, Gourmet-Menüs und andere erlebnisreiche Angebote statt. Warum also - nach erfolgreicher Ostereiersuche - mit den Kleinen (und Großen) nicht einmal raus in die Natur und die Blütenpracht genießen. Zur Veranstaltungsreihe gibt es eine umfassende Broschüre mit vielen Gutscheinen, die bei den Veranstaltern eingelöst werden können. Rezepte, Gedichte und Bilder zur Obstblüte runden die Broschüre ab. Der Veranstaltungskalender liegt in Rathäusern, Landratsämtern, Tourist-Informationen und Hofläden in der Region aus und kann bei der Geschäftsstelle des Streuobstparadieses angefordert werden. Alle Veranstaltungen sind auch der Internetseite zu entnehmen.

Die nächsten Veranstaltungen sind z.B.

19.04.2017 ab 14:00h - Familienführung im Freilichtmuseum Beuren: "Tierspuren in den Streuobstwiesen"

21.04.2017 ab 14:00h - Zur Kirschblüte ins Hepsisauer Tal mit der Schwäbischen Landpartie 

22.04.2017  ab 10:00h - 4. Hagellocher Blütenfest in Tübingen-Hagelloch 

23.04.2017 ab 13:30h - Blütenwanderung entlang des Streuobstwiesenpfads "Die Wiese bleibt im Dorf" in Herrenberg Haslach 

29.04.2017 ab 10:00h - "Mit dem Roller zurück nach Owen" - durch die Streuobstwiesen mit Naturführer Dieter Bounin

Diese und viele weitere Veranstaltungen finden Sie in der Veranstaltungsbroschüre, sowie auf der Homepage des Vereins Schwäbisches Streuobstparadies e.V. www.streuobstparadies.de

Foto: Benny Ulmer Unter dem Motto „Schwäbisches Hanami“ (japanisch: Blüten betrachten) wird in der schönsten Streuobstlandschaft Europas die Blüte gefeiert