toggle menu Gastgeberverzeichnis
Ein Stück Schwäbische Alb
09.01.2018

Klavierduo GrauSchumacher im Neujahrskonzert der WPR

Am Montag, den 15. Januar findet um 20 Uhr in der Stadthalle Reutlingen das Neujahrskonzert der Württembergischen Philharmonie Reutlingen statt. Als Solisten ist dabei mit dem Doppelkonzert für zwei Klaviere von Francis Poulenc das Klavierduo GrauSchumacher zu erleben

Andreas Grau und Götz Schumacher stammen aus der Region und treffen nun erstmals auf den neuen WPR-Chefdirigenten Fawzi Haimor, der das Konzert leitet. Kritiker überschlagen sich in ihrer Begeisterung ob der hellwachen Interpretationen der beiden Künstler, feiern die „Telepathie des Zusammenspiels“ (Die Zeit) und schwärmen gar vom „Hörerlebnis der ‚dritten Art‘“ (Neue Musikzeitung). Konsequenterweise wurden GrauSchumacher vom FonoForum „endgültig als das führende Klavierduo“ geadelt. Umrahmt wird das Klavierkonzert vom berühmten Orchester-Scherzo „Der Zauberlehrling“ von Paul Dukas nach Goethes Ballade und den Orchesterwerken Le boeuf sur le toit von Darius Milhaud sowie Ein Amerikaner in Paris von George Gershwin.

Wenige Restkarten für das Konzert gibt es an allen Vorverkaufsstellen des Kulturtickets NeckarAlb, der WPR (07121/82012-26), unter www.wuerttembergische-philharmonie.de sowie an der Abendkasse.