toggle menu Gastgeberverzeichnis
Ein Stück Schwäbische Alb
21.12.2017

Mit Kinderaugen durch die Schlossgeschichte

Wieso, weshalb, warum? Wieso steht in Urach ein über 600 Jahre altes Schloss? Warum sind die Grafen von Württemberg nicht in Stuttgart geblieben? Weshalb wurde das Schloss so oft umgebaut? Am Sonntag, den 07. Januar um 14.00 Uhr werden diese und viele andere Fragen der jungen Besucher beantwortet

Spannende Schlossgeschichte(n) rund um die Residenz und das Jagdschloss

Kinder gehen anders durch die Schlossräume. Sie fragen nach den Geschichten hinter den schönen Räumen. Wieso wurde das Schloss hier in Urach gebaut, wo doch die Grafen von Württemberg in Stuttgart wohnten? Wo ging denn der Graf aufs Klo? Was ist denn der Fruchtkasten?  Fragen über Fragen. Und das ist gut so!

Beantwortet werden alle diese Fragen – und noch viel mehr- in einer neuen Führung, die  ab Januar neu im Schloss Urach angeboten wird. Speziell für Kinder und Familien. Zum ersten Mal am Sonntag, den 07. Januar um 14.00 Uhr.