Archäologische Stätte

Heidengraben

Hülben

Der Heidengraben, eine keltische Wallanlage, liegt verwunschen und praktisch unberührt auf der Albhochfläche zwischen Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben.

Der Heidengraben ist nicht nur die größte bekannte keltische Befestigungsanlage Deutschlands – ein sogenanntes „Oppidum“ – sondern auch eine der größten von ganz Europa.

Archäologische Funde wie Siedlungskeramik, Glasschmuck, Amphorenüberreste und Münzen sind im Keltenmuseum Grabenstetten zu sehen.

Keltenmuseum Grabenstetten
Böhringer Straße 7
72582 Grabenstetten
Tel.: 07382 387 (Rathaus Grabenstetten)

Öffnungszeiten Museum:

Mai bis September
Sonntags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, sowie nach Absprache.

***Tipp***
Wenn Sie den Heidengraben im Rahmen einer Führung oder Exkursion entdecken möchten, ist der Heidengraben-Guide genau der Richtige! Archäologisch fundiert und humorvoll erklärt nimmt Wolf-Dietrich Herder Sie mit auf eine Zeitreise - wahlweise in normaler Wanderkleidung oder in keltischer Gewandung als Keltenfürst "Divico der Tiguriner".
Mehr Infos: http://heidengraben-guide.online

Google Map

Adresse

Gemeindeverwaltung Grabenstetten
Böhringer Straße 10
72582 Hülben

    Berechnen Sie jetzt Ihre Anreise zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder dem ÖPNV via Google Maps.