toggle menu Gastgeberverzeichnis
Ein Stück Schwäbische Alb
Landschaftsschutzgebiet

Naturschutzgebiet Schandental

Die Vegetation im Schandental wechselt von der offenen Heidefläche über busch- und baumbewachsene Heiden zu Bereichen mit Laub-und Nadelholzbeständen. Bisher wurden 273 verschiedene Pflanzenarten im Naturschutzgebiet kartiert.

Die Blütenvielfalt auf den Heideflächen ist der wesentliche Grund dafür, dass im Schandental fast 70 verschiedene Schmetterlingsarten vorkommen. Ornithologen haben hier bisher 77 verschiedene Vogelarten erfasst, darunter viele gefährdete und geschützte Arten wie Dorngrasmücke, Neuntöter und Wachtel.

Kontakt

Naturschutzgebiet Schandental

Website: http://www.mehrstetten.de

Anreise nach

Berechnen Sie jetzt Ihre Anreise zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder dem ÖPNV via Google Maps.

Google Map