Bad Urach

Leckerbissen für alle Sinne

Natur und Wellness im UNESCO Biosphärenreservat Schwäbsiche Alb

Bad Urach liegt mitten im UNESCO Biosphärenreservat Schwäbische Alb und verzaubert die Gäste mit unterschiedlichen Ein-und Ausblicken ins Tal des Flüsschen Erms. Auffallend sind vor allem die Lage des Luftkurorts im Tal und die sie umgebenden Hangschluchtwälder. Einen guten Eindruck von diesen besonderen Buchenmischwäldern bekommt man bei einer Wanderung durchs Maisental. Entlang des murmelnden Brühlbachs und den Hangwäldern geht es zum rauschenden Uracher Wasserfall.

Die ehemalige Residenzstadt des Grafen von Württemberg-Urach besticht mit großer Historie: Prachtvolle Fachwerkhäuser, historischer Marktplatz mit spätgotischem Brunnen, Residenzschloss mit Innenräumen aus der Zeit der Gotik, der Renaissance und des Barock, spätgotische Stiftskirche St. Amandus mit Mönchshof und die Webervorstadt.

Einfach mal abtauchen...

... und im warmen Wasser entspannen

Das können Gäste in den AlbThermen: Das Mineral-Thermalwasser speist sechs verschiedene Becken mit Temperatur zwischen 32 und 38°C.

Im Innenbereich taucht das neuartige Beleuchtungssystem jeden Abend ab Beginn der Dämmerung das Bad in ein faszinierendes Licht. Mehrere Außenbecken locken zum Verweilen an der frischen Luft und bieten die Möglichkeit das Panorama mit der Burgruine und den Steilhängen der Schwäbsichen Alb zu genießen. In der separaten 3000qm großen Sauna gibt es acht verschiedene Sauna-und Schwitzattraktionen.

In und um Bad Urach finden sich zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Freizeitgestaltung: zwei Museen, kulturelle Veranstaltungen z.B. im Haus des Gastes und das Höhenfreibad Tiergartenberg, die Festungsruinen Hohenurach und Hohenwittlingen, zwei Wasserfälle und 210 km Rundwanderweg, von denen auch einige als Radwege ausgewiesen sind.

Teilorte

  • Hengen
    Idyllisches, landwirtschaftlich geprägtes Dorf mit authentischem Ortskern.
  • Seeburg
    Einstiges »Mühlen- und Steinbrecherdorf« im Ermstal gelegen, dort wo sich dieses zu einer wildromantischen Talschlucht verengt.
  • Sirchingen
    Am Albtrauf gelegenes Dorf mit vielen besonders reizvollen Aussichtspunkten.
  • Wittlingen
    Alemannische Ursiedlung inmitten einer vulkanischen Senke umgeben von Wiesen und Feldern.

Information

TouristInfo Bad Urach
Bei den Thermen 4
72574 Bad Urach
Postfach 12 06
72573 Bad Urach

Telefon 07125 9432-0
Telefax 07125 9432-22
info@badurach.de
www.badurach-tourismus.de

www.facebook.com/badurachtourismus