toggle menu
Mythos Schwäbische Alb TYPO3

Römerstein
Heimat. Zukunft. Erholung.

Vor Ort

Römerstein

Heimat.Zukunft.Erholung.

Die Gemeinde Römerstein (757 - 803 m NN, 4.000 Einwohner) mit ihren reizend gelegenen und ursprünglichen Albdörfern Böhringen, Donnstetten und Zainingen hat nicht nur eine herrliche Landschaft, die im Sommer wie im Winter mit Wanderwegen, Skiliften, Skiloipen, einer Bobbahn, Dorfparks, Kinderspielplätzen und Feuerstellen ein großes Freizeitangebot bietet, sondern sie ist auch eine schöne ländlich strukturierte Gemeinde, in der man sich gut erholen kann.

Böhringen mit Strohweiler und Hofgut »Aglishardt«. »St. Galluskirche«, Ziehbrunnen, Ruine »Sperberseck«. Historische Rundwanderwegen. Donnstetten liegt in einem Maar (Vulkankessel). »St. Georgskirche«, Heimatmuseum. Zainingen hat ein malerisches Dorfbild mit großer Hüle (Dorfteich) Spätmittelalterliche Wehrkirche, Grabhügelgruppe aus der Hallstattzeit.

Römerstein lädt dazu ein für einige Zeit auf dem Land zu leben. Die Voraussetzungen dafür sind optimal: Gut ausgestattete, großzügige und saubere Ferienwohnungen, Ruhe und Entspannung in einer herrlichen Landschaft, weite Ausblicke, Ausflüge zu bekannten Sehenswürdigkeiten, verborgene Höhlen und Burgen und das alles in einer Landschaft, die sich lohnt, erkundet zu werden. Sehenswürdigkeiten: Aussichtsturm »Römerstein« (874 m), Museum, zahlreiche Radwege mit Rad-Verleih, historische Rundwanderwege und Möglichkeiten zum Reiten, Tennis, Kutsch- und Schlittenfahrten sowie im Winter Skilifte, Loipen und Skirollerstrecken.Nahegelegene Ausflugsziele sind die Schertelshöhle Westerheim, die Ruine Reußenstein, die Burg Teck sowie Burgruine Hohenneuffen.

Information

Gemeindeverwaltung Römerstein
Albstraße 2
72587 Römerstein
Telefon 07382 9398-0
Telefax 07382 9398-98
info@roemerstein.de
www.roemerstein.de

Google Map
Freizeittipps
Kategorie
Ort