St. Johann

St. Johann mit den Ortsteilen Bleichstetten, Gächingen, Lonsingen, Ohnastetten, Upfingen und Würtingen, sowie dem Gestütshof St. Johann mit Fohlenhof liegt 690 - 820 m NN und hat 5 161 Einwohner.

Auf der leicht hügeligen Hochfläche, der Kuppenalb, in einem landschaftlich besonders reizvollen und abwechslungsreichen Gebiet liegen die Dörfer der Gemeinde St. Johann.

St. Johann verfügt über zahlreiche Freizeit- und Erholungseinrichtungen, Aussichtspunkte, Grillstellen, Kinderspielplätze, Dorffeste sowie im Winter Skilifte, Loipen.

Besondere Sehenswürdigkeiten in nächster Nähe sind z.B. das Schloss »Lichtenstein« sowie die »Bären- und Nebelhöhle«.

Teilorte

  • Bleichstetten
    Mehrfacher Sieger im Landes- und Bundeswettbewerb »Unser Dorf soll schöner werden«. Heimatstube. Staatlich anerkannter Erholungsort.
  • Gächingen
    Typisches Albdorf mit dem historischen Rathaus als Mittelpunkt.
  • Lonsingen
    Mittelpunkt des in einer Mulde erbauten Dorfes ist der restaurierte Dorfplatz mit seinem schönen Ziehbrunnen. Staatlich anerkannter Erholungsort.
  • Ohnastetten
    Bäuerlich geprägtes Albdorf an der Schwäbischen Albstraße.
  • Upfingen
    Charakteristischer Dorfmittelpunkt mit spätgotischer Marienkirche. Mehrfacher Preisträger im Wettbewerb »Unser Dorf soll schöner werden«.
  • Würtingen
    Markt- und Pferdedorf mit Gestüt »St. Johann« und Fohlenhof. Im staatlich anerkannten Erholungsort findet sich die sehenswerte Andreaskirche mit wertvollsten Decken- und Wandmalereien.

Information

Tourist-Info
Rathaus St. Johann-Würtingen
Schulstraße 1
72813 St. Johann

Telefon 07122 8299 0
Telefax 07122 8299 333
info@st-johann.de
www.st-johann.de