08.03.2018

ITB Berlin 2018: Starke Impulse durch weltweit wichtigste Tourismusmesse

Tourismusminister Guido Wolf beim Besuch ITB mit Mythos Geschäftsführer Wolfgang Schütz

Erneut hohe Ausstellernachfrage – Rund 10.000 ausstellende Unternehmen aus 186 Ländern und Regionen – Mecklenburg-Vorpommern: erstes deutsches Bundesland als Offizielles Partnerland der weltweit führenden Reisemesse

Weltweite Dynamik und aktuelles Wachstum in der Reisebranche spiegeln sich auf der ITB Berlin wider: Vom 7. bis 11. März 2018 wird die international größte Reisemesse wieder zum unverzichtbaren Branchentermin und widmet sich innovativen und zukunftsweisenden Trends der Reiseindustrie, Politik und Wirtschaft. Auch die Schwäbische Alb ist mit einem Stand auf der größten Reisemesse vertreten. Heute besuchte der Tourismusminister Guido Wolf den Stand des Schwäbischen Alb Tourismusverbandes und fand Zeit für ein Gespräch mit Mythos Geschäftsführer Wolfgang Schütz.

Mit der 52. Auflage der ITB präsentieren sich in Berlin rund 10.000 touristische Unternehmen aus 186 Ländern und Regionen auf 160.000 Quadratmetern. Über 80 Prozent der Aussteller kommen aus dem Ausland. Die Messeveranstalter erwarten erneut über 100.000 internationale Fachbesucher und am Wochenende zusätzlich zehntausende Privatbesucher, die sich für ihre nächste Reise inspirieren lassen können.

Ähnliche Nachrichten
vorheriger und nächster Artikel