Mythos Schwäbische Alb
20.10.2022

Landeswettbewerb „familien-ferien in Baden-Württemberg“ zeichnet Orte und Betriebe im Landkreis Reutlingen aus

Foto: Toruismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb

Dieses Jahr wurden acht Orte, Gastgeber und Erlebnispartner mit dem drei Jah-re gültige Gütesiegel „familien-ferien in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet. Besonders Familien mit Kindern können sich freuen, denn es bedeutet noch mehrere Ferienangebote, die explizit auf sie angepasst sind.

Insgesamt 27 Unterkünfte, Orte, Ausflugziele und Restaurants aus Baden-Württemberg haben sich 2022 um das attraktive Gütesiegel beworben. Die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW), die diese Auszeichnung gemeinsam mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Baden-Württemberg vergibt, hat alle Interessenten kritisch geprüft, nun stehen die Gewinner fest: acht Teilnehmer aus dem Geschäftsgebiet der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb erhalten die Gütesiegel in diesem Jahr. Eine Sache haben sie alle gemeinsam: hier stehen die Familien im Mittelpunkt.

Die Stadt Münsingen und die Gemeinde Sonnenbühl haben sich auch in diesem Jahr für die Auszeichnung beworben und sind wieder im Kreis der „familien-ferien“ dabei. Schon bekannte, familienfreundliche Ausflugsziele und Restaurants wie die Wimsener Höhle und die Gaststätte Friedrichshöhle in Hayingen, der Freizeitpark Traumland sowie das Ferien- und Erlebnisdorf Sonnenmatte in Sonnenbühl, die Entdeckerwelt in Bad Urach, das Hofgut Hopfenburg aus Münsingen und das Hotel Restaurant Forellenhof Rössle in Lichtenstein können sich wohlverdient wieder mit dem Gütesiegel schmücken. Sie gehören zu den insgesamt 180 zertifizierten Anbietern und Orten in Baden-Württemberg.

Anja Hemmerich von der TMBW nahm die Übergaben der Urkunden gemeinsam mit Sarah Reinhardt, Geschäftsführerin von Mythos Schwäbische Alb vor. Die beiden Damen gratulierten den Preisträgern zur Auszeichnung und freuten sich darüber, dass das Thema familien-ferien hier eine große Rolle spielt. Reinhardt zeigt sich gleichermaßen froh und dankbar darüber, dass es Kommunen, Leistungsträger und Partner im Landkreis Reutlingen gibt, die Anstrengungen für das Thema familien-ferien unternehmen, gerade in diesen nicht einfachen Zeiten.

Für Restaurants und Unterkünfte gelten strenge Kriterien, um sich mit dem Siegel präsentieren zu dürfen. Es wird beispielsweise von Steckdosensicherungen bis hin zum kinderwagenbreiten Abstand zwischen den Tischen viel Augenmerk auf kleine Details gelegt. Darüber hinaus müssen sie Spielmöglichkeiten, Kindergerichte und natürlich eine familienfreundliche Atmosphäre bieten, in der sich Eltern und Kinder wohlfühlen können.

Die Stadt Münsingen und die Gemeinde Sonnenbühl verleihen beispielsweise Buggys und Rückentragen und bieten Spielmöglichkeiten für Kinder sowohl drinnen als auch draußen. Das und noch vieles mehr haben sie sich ausgedacht, um den Familienurlaub auf der Mittleren Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen abwechslungsreich und angenehm zu machen. Gleichermaßen profitieren auch einheimische Familien von den speziell auf sie abgestimmten Angeboten.

Eine Übersicht über familienfreundliche Freizeittipps der Mittleren Schwäbischen Alb sowie weitere Informationen zu den touristischen Angeboten erhalten Interessierte bei der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Internet unter www.mythos-alb.de.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten für das kostenlose „familien-ferien Magazin 2022“ erhalten Sie unter www.familien-ferien.de

Datum

20.10.2022