Mythos Schwäbische Alb
Kirche

Galluskirche Honau

Lichtenstein

Die Galluskirche im Teilort Honau stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist ganz im Stil der Gotik gehalten. Das Kirchenschiff wird von einer mächtigen Friedhofsmauer umrahmt.

Seit über 1000 Jahren kommen wohl an dem Ort, an dem sich heute die Honauer Galluskirche befindet, Menschen zusammen, denn vermutlich hat es hier bereits eine Kirche gegeben, als Honau das erste Mal erwähnt wurde. Dies geschieht in einer Schenkungsurkunde König Ottos an den Priester Hartbert vom 23. Mai 937. Vermutlich hat es um diese Zeit bereits eine kleine Holzkirche gegeben, die dem Heiligen Gallus geweiht wurde.

Evang. Gesamtkirchengemeinde
Kirchstraße 12
72805 Lichtenstein

Elektronische Fahrplanauskunft EFA

Liefert passende, aktuelle Fahrpläne des Nah- und Fernverkehrs für Bus und Bahn.
www.efa-bw.de

Verkehrsverbund naldo (Neckar-Alb-Donau)

Aktuelle Fahrpläne, Fahrscheine und weitere Freizeittipps.
www.naldo.de

Anfahrt

Berechnen Sie jetzt Ihre Anreise zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder dem ÖPNV via Google Maps.
Sie werden zu Google Maps weitergeleitet.

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de