Mythos Schwäbische Alb
Denkmal

Goissa Brunna

Hayingen

Der aus zwei Becken bestehende Goissa Brunna erinnert an eine Begebenheit. Gestiftet wurde er 1978 von der Narrenzunft.

Im 30jährigen Krieg verlor der Legende nach Torwächter Kalt-Mattheis den eisernen Riegel zur Tür am Kappenturm, einem Schutzturm der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Feindliche Truppen standen vor den Toren und der Torwächter konnte auf die Schnelle nur einen Kraut-Dorschen als Ersatz finden. Diesen jedoch sah eine hungrige Geiß und fraß ihn auf, das Tor war ungesichert und die anstürmenden kroatischen Truppen besetzten die Stadt.

Seit dieser Zeit haben die Hayinger den Spitznamen "Goissa"- Geißen.

E-Mail

info@hayingen.de

Öffnungszeiten

freely accessible / always open

Preise

1
Brunnen am Marktplatz
Kirchstr.
72534 Hayingen

Elektronische Fahrplanauskunft EFA

Liefert passende, aktuelle Fahrpläne des Nah- und Fernverkehrs für Bus und Bahn.
www.efa-bw.de

Verkehrsverbund naldo (Neckar-Alb-Donau)

Aktuelle Fahrpläne, Fahrscheine und weitere Freizeittipps.
www.naldo.de

Anfahrt

Berechnen Sie jetzt Ihre Anreise zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder dem ÖPNV via Google Maps.
Sie werden zu Google Maps weitergeleitet.

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de