Mythos Schwäbische Alb
11.09.2023

Erfolgreiche Rezertifizierung von sieben »hochgehberge« Premiumwanderwegen durch das Deutsche Wanderinstitut

Biosphärengebiet Schwäbische Alb – Das Deutsche Wanderinstitut hat erneut seine Anerkennung für die herausragende Qualität von sieben »hochgehberge«- Premiumwanderwegen bestätigt.

Die Rezertifizierung bestätigt das hervorragende Wandererlebnis, das diese Wege bieten und unterstreicht die Anstrengungen der beteiligten Gemeinden und Wegepaten, um Wanderer mit unvergesslichen Abenteuern in der Natur zu begeistern.

Die ausgezeichneten Wanderwege, »hochgehadelt« (Bissingen a. d. Teck, Lenningen, Owen), »hochgehlegen« (Beuren, Owen, Erkenbrechtsweiler), »hochgehtürmt« (Pfullingen), »hochgehträumt« (Lichtenstein), »hochgehflogen« (Eningen unter Achalm, Metzingen, St. Johann), »hochgehlautert« (Hayingen) und »hochgehpilgert« (Zwiefalten, Hayingen), wurden erneut auf Herz und Nieren geprüft und erfüllen weiterhin die strengen Kriterien des Deutschen Wanderinstituts. Neben einer abwechslungsreichen und naturnahen Wegeführung sind auch die Beschilderung, die Ausstattung mit Sitz- und Rastmöglichkeiten sowie Besonderheiten in Flora und Fauna, Aussichtspunkte und andere Attraktionen von Bedeutung für die Bewertung.

Die erneute Rezertifizierung durch das Deutsche Wanderinstitut bestätigt nicht nur die Qualität der Premiumwanderwege »hochgehberge«, sondern unterstreicht auch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kommunen, dem Forst und den Wegepaten, die sich mit viel Engagement für die Wanderwege einsetzen.

Die Urkundenübergabe fand im Rahmen des diesjährigen Wegepaten-Workshops in der Wimsener Mühle statt. Klaus Erber vom Deutschen Wanderinstitut überreichte die Urkunden feierlich an die Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen. 

Ein besonderer Dank gilt allen Wegepaten der »hochgehberge« für ihr großartiges Engagement und ihre wertvolle Arbeit im Bereich der Wegepflege. Sie tragen wesentlich zum Erhalt und zur Verbesserung der Premiumwanderwege bei.

Die »hochgehberge« Premiumwanderwege im Biosphärengebiet Schwäbische Alb bieten Wanderern atemberaubende Weitblicke von schroffen Aussichtsfelsen, vielfältige Landschaften und eine einzigartige Verbindung zur Natur. Mit einer breiten Palette von Aktivitäten und Erlebnissen sind die Rundwanderwege perfekt für Wanderfreunde jeden Alters und jeder Erfahrungsstufe geeignet. Wanderer und Naturliebhaber sind eingeladen, die Schönheit und Vielfalt der »hochgehberge« Premiumwanderwege zu entdecken und unvergessliche Abenteuer in der Natur zu erleben. Weitere Informationen über die Wege, einschließlich Karten, Unterkünften und Aktivitäten, finden sich auf der offiziellen Website www.hochgehberge.de

 

Datum

11.09.2023

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de