Mythos Schwäbische Alb
17.12.2021

Landkreis Reutlingen erhält Innovationspreis für die GeoTürle

Quelle: Landratsamt Reutlingen / Franziska Huttenlocher

Die Freude beim Kreisamt für nachhaltige Entwicklung ist groß: Die dort initiierte und zusammen mit dem UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb konzipierte Geocaching-Tour zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen, die „GeoTürle“, wurde mit dem Innovationspreis der landesweiten kommunalen Initiative „Meine.Deine.Eine Welt.“ der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Pandemiebedingt musste die feierliche Preisverleihung im Neuen Schloss in Stuttgart leider ausfallen, was die Freude über den Preis jedoch nicht schmälerte. Insgesamt wurden zehn Kommunen und ihre Netzwerke für ihr besonderes Engagement zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung ausgezeichnet.

Mit den GeoTürle beeindruckte der Landkreis Reutlingen so stark, dass sich die „Meine.Deine.Eine Welt.“-Jury entschied, dieses Projekt einmalig mit einem Innovationspreis zu würdigen. Laut den Jurymitgliedern ist der Projektansatz besonders innovativ und fantasievoll. Die Geocaching-Tour motiviere die Menschen auf spielerische Art und Weise, sich mit Nachhaltigkeitsthemen zu beschäftigen und lenke den Blick auf lokale Initiativen, die sich durch ein besonderes Engagement in Bezug auf die 17 Nachhaltigkeitsziele auszeichnen. Zudem überzeugte die flexible Übertragbarkeit und Anpassungsmöglichkeit des Konzepts für andere Kommunen und Landkreise.

„Dass wir mit dem Innovationspreis ausgezeichnet wurden, ist eine tolle Bestätigung für unsere GeoTürle“, freuen sich Dr. Franziska Huttenlocher und Salome Mages, die Initiatorinnen des Projekts am Landratsamt Reutlingen. Auch die Bevölkerung ist offensichtlich angetan von der landkreisweiten Geocaching-Tour: In den ersten drei Monaten wurden die GeoTürle durchschnittlich bereits alle zwei Tage besucht und erfolgreich geöffnet.

Mehr Informationen zu dem aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderten Projekt können unter https://www.kultur-machen.de/Geotuerle abgerufen werden.

 

Datum

17.12.2021

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de