Mythos Schwäbische Alb
07.09.2023

Verborgene Schätze - Denkmäler im Museumsgarten. Taschenlampenführung zum Tag des offenen Denkmals

Fotonachweis: Historische Museen Reutlingen

Der Garten des Heimatmuseums ist als ruhige, idyllische Oase mitten in der Reutlinger Innenstadt bekannt.

Er dient aber auch als Lapidarium für große Steindenkmale. Neben römischen Säulen und mittelalterlichen Sühnekreuzen gibt es Epitaphien und Portalanlagen zu entdecken. Im Schein der Taschenlampe erstrahlen die Schätze des Museumsgartens nach Einbruch der Dämmerung in einem neuen Licht und offenbaren den Besucherinnen und Besuchern ihre Geschichten und Geheimnisse. Die Taschenlampenführung mit Kunsthistoriker Sven Reinacher am 10. September beginnt um 20 Uhr. Der Rundgang schließt den Besuch der ansonsten nicht öffentlich zugänglichen gotischen Kapelle im Museumsgarten ein. Die Führung ist kostenlos, Treffpunkt ist vor dem Heimatmuseum.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist empfohlen unter 07121/303 2050 oder historische.museen@reutlingen.de.


 

Datum

07.09.2023

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de