Mythos Schwäbische Alb
10.07.2017

Andreas Braun: Baden-Württemberg für Anfänger

Was ist das Besondere an Baden-Württemberg? Was macht das Land, die Menschen, die Eigenarten im Südwesten Deutschlands aus? Worauf legen die Baden-Württemberger Wert? Was isst, was trinkt man hier? Und worin unterscheidet sich das Land von anderen Bundesländern und Regionen?

Diese und andere Fragen versucht der Journalist Andreas Braun, im Hauptberuf baden-württembergischer Tourismusmarketing-Chef, in seinem neuen Buch zu beantworten – mal mit heiterem Spott, mal mit sanfter Ironie, getragen aber stets von Sympathie und Erkenntnisdrang.

Welches sind die historischen Prägungen und die kulturellen Bezüge? Was muss man hier unbedingt kennen? Wie schaut es in der Seele dieses Landes aus? Und: Wie wird man eigentlich ein Baden-Württemberger oder eine Baden-Wüttembergerin?

Das von der südbadischen Grafik-Designerin Steph Burlefinger liebevoll illustrierte Buch ist ein Willkommensgruß für Zugezogene, kann aber mit Vergnügen auch von Alteingesessenen zur Selbstvergewisserung herangezogen werden.

Andreas Braun: Baden-Württemberg für Anfänger. Wie die im Südwesten ticken und was man hier unbedingt kennenlernen muss. Mit zahlreichen Farbillustrationen von Steph Burlefinger. 144 Seiten, fester Einband, € 19,90. ISBN 978-3-8425-2009-7. Erschienen im Silberburg-Verlag, Tübingen und Karlsruhe. Erhältlich im Buchhandel

Datum

10.07.2017