Mythos Schwäbische Alb
12.04.2018

Bad Urach startet in die Wandersaison

Die herrliche Natur rings um Bad Urach lädt zu kleineren und größeren Wandertouren, Spaziergängen und zum Durchatmen ein. Wer gerne in der Gruppe wandert, bekommt von der Kurverwaltung Bad Urach auch in der kommenden Wandersaison wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten

Gäste und Einheimische haben die Möglichkeit, bei einer geführten Wanderung mit einem der Bad Uracher Wanderführer, mehr über die Besonderheiten der Schwäbischen Alb rund um Bad Urach zu erfahren. Die Wandergruppe entdeckt nicht nur Wasserfälle, Burgruinen und Aussichtsfelsen, sondern lernt auch die Kultur- und Stadtgeschichte kennen.
Die geführten Wanderungen finden von April bis Oktober immer dienstags (Halbtageswanderung) und samstags (Ganztageswanderung) statt. Ergänzend zu den geführten Wanderungen werden, wie bereits in den vergangenen Jahren, „Gesundheitswandern“ sowie „Yoga und Wandern“ angeboten. Diese speziellen Wanderungen stellen den gesundheitlichen Aspekt des Wanderns noch stärker in den Mittelpunkt. Und wer es etwas gemütlicher mag, der ist bei einer Kräuterführung durch den Kurpark oder bei einem Abendspaziergang mit dem Stadtgärtner genau richtig.
Wohin die jeweilige Tour geht, können Interessierte dem Gästejournal oder dem Veranstaltungskalender der Bad Uracher Tourismusseite entnehmen. Festes Schuhwerk wird
empfohlen. Es ist keine Voranmeldung erforderlich, die Wanderführer holen die Wanderfreunde am ausgeschriebenen Treffpunkt ab. Gästekarteninhaber können kostenlos an den geführten Wanderungen teilnehmen, ansonsten kostet die Teilnahme an der Halbtageswanderung 3,50 €, Ganztageswanderung 5,00 €.

Datum

12.04.2018