Mythos Schwäbische Alb
29.11.2016

Lesung mit Prof. Dr. Volker Leppin zu Luthers mystischen Wurzeln am 17.1.2017 in Stift Urach

Am Dienstag, 17.01.2017 beleuchtet Leppin diese Hintergründe in Stift Urach und steht zum Gespräch bereit.

Die Reformation gilt als Zäsur, mit der das Mittelalter endet. Prof. Dr. Volker Leppin, Professor für Kirchengeschichte an der Eberhard –Karls-Universität Tübingen, zeigt in seinem Buch „Die fremde Reformation – Luthers mystische Wurzeln“ auf, dass die Reformation weitaus mehr mittelalterliche und „fremde“  Züge trägt, als oft angenommen wird. Am Dienstag, 17.01.2017 beleuchtet Leppin diese Hintergründe in Stift Urach und steht zum Gespräch bereit.

Die Lesung „Die fremde Reformation – Luthers mystische Wurzeln“ beginnt um 19.30 Uhr und wird in Kooperation mit der Buchhandlung am Markt veranstaltet. Der Eintritt beträgt 7 €.

Datum

29.11.2016

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de