Mythos Schwäbische Alb
12.10.2021

Streuobstwiesenbörse

Schwäbisches Streuobstparadies e.V.

Vermittlung von Streuobstwiesen, Obst oder Dienstleistungen.

Die Streuobsternte ist in vollem Gange. Das Ernten ist der Höhepunkt auf den Streuobstwiesen und erfreut alle BesitzerInnen. Neben der Ernte ist, aber vor allem die Pflege der Bäume entscheidend. Manchen wird die Arbeit zu viel, andere sind auf der Suche nach einer Fläche. Viele junge Familien wünschen sich eine Streuobstwiese zum Kauf oder zur Pacht oder haben Interesse das schmackhafte Obst zu verwerten. In Baden-Württemberg ist die größte zusammenhängende Streuobstwiese Europas vorhanden. Es gilt diese Kulturlandschaften zu erhalten.

Eine Möglichkeit bietet hier die die kostenlose Streuobstwiesenbörse des Vereins Schwäbisches Streuobstparadies e.V.. Dort können BesitzerInnen ihre Streuobstwiesen anbieten oder nach Wiesen suchen. Neben Flächen werden dort auch Dienstleistungen, Obst und Gerätschaften vermittelt. Interessierte können ihr Angebot oder ihre Nachfrage auf der Website der Streuobstwiesenbörse eintragen. Alternativ nimmt die Nummer 07025 1360403 Anzeigen per Anrufbeantworter entgegen.

Eine Übersicht über Angebote und Nachfragen finden Sie hier:

https://www.streuobstparadies.de/Bewirtschaften/Streuobstwiesen-Boerse2

Der Verein Schwäbisches Streuobstparadies e.V.

Die Streuobstwiesen zwischen Alb und Neckar bilden mit rund 26.000 ha eine der größten zusammenhängenden Streuobstlandschaften Europas. Die 1,5 Millionen Obstbäume im Schwäbischen Streuobstparadies sind zu jeder Jahreszeit ein besonderer Genuss. Die jahrhundertealte Landschaft Streuobstwiese ist darüber hinaus ein besonderer Kulturschatz und verfügt über eine enorme Vielzahl an Brennereien und Mostereien, Lehrpfaden, Obstfesten, spannende Museen u.v.m.. Darüber hinaus prägen Streuobstwiesen unsere Landschaft und sind Lebensraum für über 5.000 Tier- und Pflanzenarten und Naherholungsgebiet für Jung und Alt. 

Annähernd 300 Akteure aus den Landkreisen Böblingen, Göppingen, Esslingen, Reutlingen, Tübingen und Zollernalbkreis haben sich im Verein Schwäbisches Streuobstparadies e.V. zusammengeschlossen, mit dem Ziel diesen Schatz zu erhalten und zu vermarkten. Die Geschäftsstelle des Vereins befindet sich in Bad Urach.

Kontakt:

Schwäbisches Streuobstparadies e.V., Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach,

e-mail: kontakt@streuobstparadies.de

 

Datum

12.10.2021

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de