Mythos Schwäbische Alb
07.11.2016

„Das Paradies brennt!“ – von November bis Mai entführen Brennereien in die Welt der Edeldestillate

Die Obsternte ist eingefahren und das bunte Laub der Kirsch- und Apfelbäume fällt zu Boden. Der Winter steht vor der Tür und manch einer mag glauben, dass im Winter nichts los ist auf den Streu-obstwiesen. Im Gegenteil: Es geht wieder heiß her im Schwäbischen Streuobstparadies. Während die Streuobstbäume reglos in Wind, Regen und Schnee ausharren und auf den Frühling warten, zischt, blubbert und brodelt es bei den Brennern im Streuobstparadies. In mühevoller Handarbeit wird den reifen Früchten im Brennkessel der Geist der Streuobstwiesen entlockt.

Auch dieses Jahr entführen zahlreiche Brenner unter dem Motto „Das Paradies brennt!“ wieder mit flammender Leidenschaft in die Welt der Edeldestillate und machen auf die urschwäbische Tradition und Wissenschaft der Brennkunst aufmerksam. Zahlreiche Brennereien wirken mit über 30 Veranstaltungen mit  und laden dazu ein, über die Schulter und auch in`s Glas zu schauen.  

„Mit dieser Veranstaltungsreihe möchten wir auf die schwäbischen Obstwiesen aufmerksam machen und für die edlen, hochprozentigen Tropfen der Brennereien begeistern“, erläutert Maria Schropp, die Geschäftsführerin des Vereins Schwäbisches Streuobstparadies.

Von Verkostungen und Schaubrennen bis hin zu Seminaren, geführten Wanderungen und Festen, zeigt jede Veranstaltung auf, welche vielfältigen Aromen aus den Obstwiesen sich in Destillaten und Likören einfangen lassen und welche wichtige Aufgabe die Brennereien für den Erhalts der Landschaft erfüllen. 

Der Verein gibt zur Veranstaltungsreihe ein Programm heraus, das in Form eines Coupon-Hefts gestaltet ist. Neben Infos zu den einzelnen Terminen und den Brennereien gibt es zu nahezu jeder Veranstaltung einen kleinen Gutschein, der z.B. im Hofladen eingelöst werden kann oder eine kostenlose Destillatprobe beinhaltet.

Folgende Termine stehen im November an:

6. November 2016, 10:30 – 16:30 Uhr

Brennerei Schmid & Trost
„Linsenhöfer Genusstag – Köstlichkeiten aus dem Streuobstparadies“ in Frickenhausen-Linsenshofen

17. November 2016, 10:00 – 17:30 Uhr

Kottmann`s Gasthof-Restaurant Hirsch „Ein ganzer Tag in der Destille“ in Bad Ditzenbach-Gosbach

18. November 2016, 19:30 – 22:30 Uhr

Brennerei Schmid & Trost „Seminar: Von der Streuobstwiese ins Glas – Das Neuffener Tal als Juwel der Streuobstwiesen“ in Frickenhausen-Linsenhofen

19. November 2016, 16:00 – 21:00 Uhr

Brennerei Werner Schall „Schaubrennen am Lichterfest mit Chocolat und Destillat“ in Neuffen

25. November 2016, 17:00 – 22:00 Uhr

Brennerei Gottlob Maurer „Schonbuch Feuer mit Tag der offenen Tür“ in Weil im Schönbuch

26. November 2016, 11:00 – 19:00 Uhr

Manufaktur Bräuning „Tag der offenen Tür mit Gläserner Produktion, Brennereiführung, Schaubrennen und Verkostung“ in Herrenberg-Haslach

27. November 2016, 11:00 – 18:00 Uhr

Edeldestillerie Gerhard Koch „Tag der offenen Tür mit Schaubrennen“ in Bondorf

Bis zum Frühjahr folgen zahlreiche weitere Veranstaltungen. Genauere Infos sind auf der Internetseite des Streuobstparadieses unter www.streuobstparadies.de zu finden. Das Coupon-Heft zur Veranstaltungsreihe liegt bei Rathäusern, Landratsämtern, Tourist-Informationen und den teilnehmenden Brennereien aus und kann auch bei der Geschäftsstelle des Streuobstparadieses angefordert werden (Mail: kontakt@streuobstparadies.de, Tel: 07125 309 3262).

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de