Mythos Schwäbische Alb
29.11.2016

Weihnachtliches Festkonzert mit dem Tölzer Knabenchor als Abschluss des Jubiläumsjahres „Urach - 700 Jahre Stadt“

Mit der „Alpenländischen Weihnacht“ präsentiert der Tölzer Knabenchor seinem Publikum eine ganz besondere Programmfolge von weihnachtlichem Liedgut aus dem deutschsprachigen Alpenraum. Die überwiegend im 18. Jahrhundert entstandenen besinnlichen Weisen und heiteren Hirtengesänge stammen unter anderem aus Oberbayern, dem Salzkammergut, Kärnten, Tirol und Salzburg.

Die chronologische Zusammenstellung der volkstümlichen Lieder lässt den Zuhörer Teil der biblischen Weihnachtsgeschichte werden. Das Publikum erlebt die verschiedenen Stationen der Ankunft des Herrn in einer stimmungsvollen musikalischen Atmosphäre: die Verkündigung und die Zeit der Erwartung, die Herbergssuche, den Lobgesang der Hirten und die Anbetung des Jesuskindes an der Krippe.

Mit der Berücksichtigung der unterschiedlichen Tempi, Besetzungsarten und -stärken in ihrer ursprünglichen Form, bietet die „Alpenländische Weihnacht“ dem Publikum einen kurzweiligen Abend und den festlichen Rahmen für eine gelungene Einstimmung auf eine beschauliche und friedvolle Zeit. Die traditionellen Weihnachtslieder kommen dabei nicht zu kurz. Die Leitung hat Christian Fliegner.

Das Konzert ist eine gemeinsame Veranstaltung des Kulturreferats und des Kantorats der Stiftskirche St. Amandus Bad Urach.

Vorverkaufsstellen sind:
Kurverwaltung Bad Urach, Bei den Thermen 4 (Haus des Gastes), Tel. 07125 9432-0
Entdeckerwelt Bad Urach, Bismarckstraße 21, Tel. 07125 9432-30
Kreissparkasse Bad Urach, Bismarckstraße 15, Tel. 07125 15070
Abendkasse ab 19 Uhr 20,- €, ermäßigt 18,- €

Datum

29.11.2016