Mythos Schwäbische Alb
27.09.2017

WPR-Matinée im „Classic-Metal-Stil“ von und mit Daniel Sundy

Ein ungewöhnliches Programm erwartet die Zuhörer in der 1. Matinée im Studio der Württembergischen Philharmonie Reutlingen am Sonntag, den 8. Oktober um 11 Uhr, das zudem gegenüber dem gedruckten Spielzeitheft der WPR eine Programmänderung erfahren hat.

Der WPR-Kontrabassist Daniel Sundy hegt eine (un-)heimliche Liebe zur Rockmusik, und da er auch als Arrangeur und Komponist aktiv ist, hat er zur Feder gegriffen. Seine Originalwerke  sind direkt beeinflusst vom Heavy-Metal-Musikgenre: Durch Anverwandlung von Heavy Metal mit klassischen Formen und Kompositionstechniken hat er einen neuen "Classic-Metal-Stil" geschaffen: Das Streichquintett wird zu einer pulsierend-perkussiven Rock-Band!

Zu hören sind Werke neben seinen eigenen Werken auch Arrangements von Bands wie Pink Floyd, Black Sabbath, Iron Maiden, Pantera und Megadeth. Im Eyjafjallajökull Quintet musizieren Teruyoshi Shirata und Midori Staudinger (Violine), David Inbal (Viola), Christian Adamsky (Violoncello) sowie Daniel Sundy am Kontrabass.

Karten: Im Vorverkauf bei der WPR (07121/82012-26, Mo-Fr 8-12.30 Uhr) sowie an der Tageskasse. Der Eintritt für unter 14-Jährige ist frei.

Datum

27.09.2017