Mythos Schwäbische Alb

Felix-Hollenberg-Galerie Heute geschlossen

Beschreibung

Die Felix-Hollenberg Galerie befindet sich im Dachgeschoss des Gomadinger Rathauses. Der Maler und Radierer Felix Hollenberg wurde 1868 im Ruhrgebiet geboren, seit 1935 lebte er zeitweise, ab 1944 dauerhaft in Gomadingen, wo er 1945 starb.

Die ausgestellten Exponate bestehen überwiegend aus Radierungen, die die Tochter des Künstlers Gomadingen vermachte. Ergänzt wird die Sammlung durch Gemälde Hollenbergs, die aus der Stiftung Hans Wiedmann stammen. Mit über 350 Arbeiten des Künstlers ist die Sammlung die zweitgrößte nach der in Albstadt.

Telefonnummer

+49 7385 969633

Faxnummer

+49 7385 969622

Öffnungszeiten Heute geschlossen

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr sowie 13:30 - 17:00 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr sowie 13:30 - 17:00 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr sowie 13:30 - 18:00 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr

Anschrift

Felix-Hollenberg-Galerie
Marktplatz 2
72532 Gomadingen

Elektronische Fahrplanauskunft EFA

Liefert passende, aktuelle Fahrpläne des Nah- und Fernverkehrs für Bus und Bahn.
www.efa-bw.de

Verkehrsverbund naldo (Neckar-Alb-Donau)

Aktuelle Fahrpläne, Fahrscheine und weitere Freizeittipps.
www.naldo.de

Anfahrt

Berechnen Sie jetzt Ihre Anreise zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder dem ÖPNV via Google Maps.
Sie werden zu Google Maps weitergeleitet.

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de