Mythos Schwäbische Alb

Fohlenhof

Mit seinen historischen Gebäuden liegt er nicht weit vom Albtrauf entfernt. Kein Straßenlärm, keine Hektik stört hier die einmalige Ruhe. Eine Einkehrmöglichkeit gibt es nicht. Die Bewohner widmen sich der Aufzucht von Stutfohlen. Nicht selten kann man die edlen Tiere auch auf der Weide beobachten.Die Anlage ist denkmalgeschützt und besteht aus Forsthaus und einen Pferdebrunnen. Ein Waldlehrpfad grenzt direkt ans Gelände.

Orientierung: Der Gestütshof befindet auf halber Strecke an der Landstraße zwischen Eningen und Würtingen.

Beschreibung

Knapp an der Grenze zum Eninger Gemeindegebiet, benachbart zur Eninger Weide, liegt der Fohlenhof, welcher zum Haupt- und Landgestüt Marbach gehört.

Mit seinen historischen Gebäuden liegt er nicht weit vom Albtrauf entfernt. Kein Straßenlärm, keine Hektik stört hier die einmalige Ruhe. Eine Einkehrmöglichkeit gibt es nicht. Die Bewohner widmen sich der Aufzucht von Stutfohlen. Nicht selten kann man die edlen Tiere auch auf der Weide beobachten.Die Anlage ist denkmalgeschützt und besteht aus Forsthaus und einen Pferdebrunnen. Ein Waldlehrpfad grenzt direkt ans Gelände.

Orientierung: Der Gestütshof befindet auf halber Strecke an der Landstraße zwischen Eningen und Würtingen.

Öffnungszeiten

Immer geöffnet.

Anschrift

Fohlenhof

Elektronische Fahrplanauskunft EFA

Liefert passende, aktuelle Fahrpläne des Nah- und Fernverkehrs für Bus und Bahn.
www.efa-bw.de

Verkehrsverbund naldo (Neckar-Alb-Donau)

Aktuelle Fahrpläne, Fahrscheine und weitere Freizeittipps.
www.naldo.de

Anfahrt

Berechnen Sie jetzt Ihre Anreise zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder dem ÖPNV via Google Maps.
Sie werden zu Google Maps weitergeleitet.

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de