Mythos Schwäbische Alb

Klosterkirche und ehemaliges Klarissenkloster Heute geschlossen

Beschreibung

Als wichtigstes Überbleibsel des im 13. Jahrhundert gegründeten und bis zur Reformation bestehenden Klarissenklosters kann heute die sehr gut erhaltene Klosterkirche mit der Dauerausstellung "Armut, Demut, Gehorsam - Die Welt der Pfullinger Klarissen 1250 - 1649" besichtigt werden.

Die frühgotischen ornamentalen Freskomalereien sind in ihrer Art einzigartig nördlich der Alpen. In den stimmungsvollen Räumen finden regelmäßg Kunstausstellungen statt.

Eine Besonderheit ist das einzig erhaltene mittelalterliche Sprechgitter Europas. Das Sprechgitter wurde um 1250 erbaut. Für die Klarissen galt strenge Abgeschiedenheit. Die multimediale Ausstellung schildert eindrucksvoll das Leben und die Ideale der heiligen Klara. In der Klosterkirche zeigt eine audiovisuelle Präsentation die Geschichte des Klosters. Ein beschilderter Rundgang im Garten rundet den Besuch ab.

Öffnungszeiten Heute geschlossen

Sonntag
14:00 - 17:00 Uhr

18.07.2021 - 31.10.2021

Geschlossen
Sonntag
14:00 - 17:00 Uhr

Anschrift

Klosterkirche und ehemaliges Klarissenkloster
Klostergarten 2
72793 Pfullingen

Elektronische Fahrplanauskunft EFA

Liefert passende, aktuelle Fahrpläne des Nah- und Fernverkehrs für Bus und Bahn.
www.efa-bw.de

Verkehrsverbund naldo (Neckar-Alb-Donau)

Aktuelle Fahrpläne, Fahrscheine und weitere Freizeittipps.
www.naldo.de

Anfahrt

Berechnen Sie jetzt Ihre Anreise zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder dem ÖPNV via Google Maps.
Sie werden zu Google Maps weitergeleitet.

Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
Bismarckstraße 21, 72574 Bad Urach

Telefon +49 7125 15060-0, info@mythos-alb.de